Schluss, Ende, Aus - wie auch immer Katy Perry (27) und Russell Brand (37) in Wirklichkeit zueinander stehen mögen: Verheiratet sind die beiden jetzt jedenfalls nicht mehr.

Bereits vor einem halben Jahr hatte das ausgeflippte Pärchen nach nur vierzehn Monaten Eheleben wegen unüberbrückbarer Differenzen die Scheidung eingereicht – seit gestern ist sie nun rechtsgültig. Sechs Monate dauert es nämlich, bis der Scheidungsprozess in den USA abgeschlossen ist. Das Ehepaar Perry/Brand gibt es nicht mehr. Bereits in ihrem Film „Katy Perry: Part Of Me“ hatte die Sängerin die Trennung von ihrem Ex thematisiert und zeigen wollen, dass auch das Promi-Paar ganz und gar nicht perfekt war, obwohl sie ihre Ehe retten wollte: „Ich bin eine Romantikerin und ich glaube, an diese ganze Märchen-Sache. Liebe ist eigentlich ein Traum, aber die Realität lässt sie funktionieren. Ich habe alles getan, was ich konnte, aber es hat trotzdem nicht geklappt.

Angeblich seien es die zahllosen Termine der vielbeschäftigten Entertainment-Stars gewesen, die ihrer Beziehung geschadet hatten und die Ehe scheitern ließen.