Asia'h Epperson (23), eine der Finalisten von American Idol aus dem Jahr 2008 hatte am vergangenen Mittwoch einen schweren Autounfall.

Wie TMZ berichtet, erlitt die Sängerin schlimme innere Verletzungen. Demnach sind nach der Kollision Kiefer, Becken sowie mindestens neun Rippen gebrochen, ebenso eine Mehrzahl der Wirbel. Bis heute liegt sie deshalb noch im Krankenhaus und bis dato ist über ihren Genesungszustand wenig bekannt. Wie jedoch eine Quelle wissen will, hat Asia'h auch Verletzungen an der Milz, der Lunge und den Nieren erhalten. Ein Sprecher der aus Missouri stammenden Sängerin sagt in einem offiziellen Statement: „Ihre Familie weicht nicht von ihrer Seite. Wir hoffen auf eine schnelle Genesung und möchten uns bei all ihren Fans für die Gebete und die Unterstützung in dieser schwierigen Zeit bedanken. Wir bitten darum die Privatsphäre aller Beteiligten zu schützen, sodass sich Ashia'h auf ihre Genesung konzentrieren kann.“

Dem können wir uns nur anschließen und wünschen Ashia'h sowie ihren Angehörigen in diesen schweren Stunden viel Kraft.