Im Berliner Gesundbrunnencenter herrschte heute regelrechter Ausnahmezustand: Der diesjährige DSDS-Dritte Ardian Bujupi (20) gab nämlich dort eine Autogrammstunde. In einem coolen roten Jackett und einer farblich passenden, knallroten Nerdbrille begeisterte er die Fans, die in Scharen in das Einkaufscenter kamen, um ihren Star einmal hautnah zu erleben.

Doch leider verlief die Veranstaltung nicht so gemütlich, wie wohl gedacht. Die Security war mit dem massigen Fan-Andrang stark überfordert, was den Beginn der Autogrammstunde sehr verzögerte. Als Ardian dann endlich erschien, rasteten seine Fans völlig aus und die Situation eskalierte. Es wurde geschubst und gedrängelt. Außerdem stürmte ein Mann in den abgesperrten Bereich vor der Bühne. Einige Security-Mitarbeiter warfen ihn jedoch noch kurz vorher zu Boden und konnten ihn damit aufhalten.

Das Event musste aufgrund dessen schon nach kurzer Zeit abgebrochen werden. Zurück blieben enttäuschte Fans und ein sicherlich nicht weniger enttäuschter Ardian, der die Autogrammstunde hoffentlich bald - unter anderen Umständen - nachholt.