Stars lieben soziale Netzwerke, denn auf ihnen können sie sich mitteilen, Fotos aus ihrem Leben posten und mit ihren Fans in Kontakt treten. Beliebtestes Werkzeug: Twitter. Nahezu jeder aus Hollywood, der etwas auf sich hält, ist dort zu Gast, schreibt fleißig über seinen Alltag und hält seine Follower über alles Wichtige auf dem Laufenden.

Einer der jetzt allerdings aussteigen möchte, ist Charlie Sheen (45), denn er hat offenbar genug von Twitter und will seine rund acht Millionen Fans im Regen stehen lassen. TMZ berichtet, es handle sich nur noch um Stunden, vielleicht um einen Tag bis der Account Charlie Sheen nicht mehr anzuwählen sei. Der Grund für das Aus: Charlie hat den Eindruck, dass ihm seine Einträge nichts bringen und er keinen Mehrwert aus ihnen erzielen kann. Im März 2011 entschied der einstige Two and a Half Men-Darsteller künftig via Twitter mit der Außenwelt in Kontakt zu treten und schaffte es innerhalb von gerade einmal 48 Stunden stolze eine Million User von sich zu beigeistern.

Ob sich Charlie nun für seinen letzten Tweet etwas ganz Besonderes überlegt? Wir sind gespannt, finden es aber trotzdem traurig, dass er sich von der Twitter-Gemeinde verabschiedet. Aber vielleicht überlegt es sich Charlie doch noch einmal anders – bei ihm kann man ja nie wissen!