Dass es im Leben von Superstar Rihanna (24) gerade turbulent zugeht, ist kein Geheimnis – zu oft gerät sie in die Schlagzeilen, sei es, weil sie kifft, sehr freizügig gekleidet ist, zu viel feiert oder auf andere Weise provoziert. Auch mit ihrem gesundheitlichen Zustand sorgt sie für Beunruhigung, scheint sie doch alles andere als auf der Höhe zu sein.

Grund zur großen Sorge sehen nun auch ihr nahestehende Bekannte und Freunde, allen voran Rapper Jay-Z (42), bei dessen Plattenlabel Rihanna unter Vertrag steht. Er verlangt von der Sängerin nun sogar, dass sie eine Auszeit nimmt und sich in einer Klinik Hilfe sucht. Das Fass zum Überlaufen brachte Rihanna damit, dass sie einen Flug verpasste, sodass sie berufliche Termine nicht einhalten konnte. Ein Insider berichtete dem Closer-Magazin von dem Vorfall: „Rihanna ist schon seit Monaten außer Kontrolle. Sie sollte einen Flug zurück nach Großbritannien nehmen, weil sie dort beruflich gefragt war, aber sie verpasste ihn und das war zu viel für das Management. Jay-Z ging an die Decke, als er es herausfand und sagte zu Rihanna: 'Mach sofort eine Reha oder ich schmeiße dich aus dem Label.'“

Unklar ist, ob womöglich mehr als „nur“ totale Erschöpfung hinter Rihannas Benehmen steckt. Denn eine Reha in einer Klinik könnte durchaus auch eine Art von Entzug bedeuten. Hat die Sängerin also noch viel größere Probleme als vermutet? Doch dass Rihanna so, wie ihr Leben im Moment verläuft, nicht weitermachen kann, ist klar. So betonte eine Quelle gegenüber Look: „Ri sagt selbst, dass sie physisch und mental erschöpft ist und sich total verloren fühlt. Ich denke, sie braucht dringend Hilfe und eine Auszeit – nicht nur von der Arbeit, sondern auch von allen anderen stressigen Faktoren in ihrem Leben.“ Wenn es wirklich so schlimm um die 24-Jährige steht, hoffen wir, dass sie jetzt ganz schnell die Notbremse zieht und sich einmal nur um sich selbst kümmert, damit sie wieder glücklich und fit wird.