In dieser Woche war es soweit: Für alle Alles was zählt-Fans spielten sich im TV dramatische Szenen ab. Da Ulrike Röseberg (33) sich entschied, die Serie zu verlassen, mussten sich die Autoren natürlich etwas für ihre Rolle einfallen lassen. Schon vor Wochen erfuhren die Fans, dass Annette sterben wird – überfahren von Jenny Steinkamp (Kaja Schmidt-Tychsen, 31).

Dies geschah nun in der Folge vom Donnerstag und Kaja gesteht: „Ich hatte große Angst vor der Szene.“ Diese Angst wurde ihr jedoch schnell genommen: „Aber dank Ulrike und der tollen Regisseurin Tina Kriwitz wurde der Tag trotzdem ein schöner und besonderer.“ Und auch nach dem Ende der gemeinsamen Arbeitszeit, werden die beiden sicherlich noch oft aneinander denken. Denn auch wenn sie kaum gemeinsam gedreht haben, so schmunzelt Kaja auf rtl.de: „Liebe Ulli, was soll ich sagen? Danke! Du warst eine Eins-A-Kollegin oder eher eine Set-Freundin. Denn geklönt haben wir viel, aber gearbeitet?“

Es scheint, als hätten die beiden ganz schön viel Spaß in den Drehpausen gehabt. Und so ist klar, dass Kaja ihre Kollegin vermissen wird: „Eins versichere ich dir: Ich habe dich nicht besonders gern überfahren!“ Sicher werden auch die anderen Kollegen und natürlich die zahlreichen Fans Ulli ziemlich vermissen.