Seit gerade mal zwei Tagen darf Rotlicht-König Bert Wollersheim (61) wieder den Wind der Freiheit spüren. Vorgestern wurde er aus der Untersuchungshaft entlassen und von seiner Frau Sophia (25) wieder in die Arme geschlossen.

Mit dieser verbrachte er auch die erste Nacht außerhalb der Haft in trauter Zweisamkeit. Sophia freute sich: „Es war sehr schön, endlich wieder zu zweit zu sein!“ Nach 47 Tage in Haft, war es natürlich eine Wohltat sich im Schlafzimmer zu Hause ins große Bett zu kuscheln. Und welchen besonderen Wunsch hatte Bert nach der Zeit des Leids an seine Gattin? Der Bild verrieten die beiden, dass die Lust nach Fleisch nach der Haft am größten war. Bert wünschte sich nämlich ein saftiges Steak auf den Tisch! Das gab es dann auch direkt in seiner Villa in der Nähe von Düsseldorf.

Trautes Heim, Glück allein. Das Paar Wollersheim ist also wieder glücklich vereint. Die Ermittlungen in seinem Fall sind allerdings noch nicht abgeschlossen.