Na was ist denn da passiert? Dies werden sich sicherlich so einige beim Anblick der Bikini-Fotos von Cameron Diaz (39) fragen. Natürlich macht sie wie immer eine gute Figur, etwas anderes ist man vor der sportlichen Blondine kaum gewöhnt.

Denn die durchtrainierte Schauspielerin befindet sich derzeit im Hawaii-Urlaub und es scheint, als würde sie da nicht nur ihre neue Frisur präsentieren. Wenn man Camerons Bikini-Fotos näher betrachtet, scheint es, als hätte sich Cameron zwar von ihren Haaren getrennt, an Oberweite jedoch etwas zugelegt. Vergleicht man die Fotos von Cameron mit jenen, die vor einiger Zeit zu sehen waren, so ist doch ein kleiner Unterschied zu erkennen.

Was denkt ihr? Hat Cameron sich wirklich die Brüste vergrößern lassen oder ist das einfach nur eine optische Täuschung? Es kann ja schließlich auch sein, dass Cameron einfach nur etwas ihrer Muskelmasse verloren hat und dadurch der durchtrainierte Oberkörper wieder zu weiblicheren Formen gefunden hat. Stimmt ab: