Noch vor Kurzem wurde darüber spekuliert, ob es Tom Cruise (50) und Katie Holmes (33) schaffen, sich außergerichtlich über ihre Scheidung zu einigen. Zu diesem Zeitpunkt hieß es, dass diese zwar von beiden angestrebt werde, sich Tom aber in Sachen Suri (6) nicht scheuen würde, doch noch vor Gericht zu gehen, um das Sorgerecht zu klären.

Die neuesten Informationen besagen allerdings, dass sich das einstige Traumpaar jetzt doch ziemlich schnell einig wurde und beide die Scheidungspapiere unterzeichnet hätten. Katies Anwalt erklärte gegenüber TMZ: „Der Fall ist geregelt und die außergerichtliche Einigung ist unterschrieben“. Damit dürften die Rahmenbedingungen ihrer Scheidung geklärt sein und es nun etwas ruhiger um ihre plötzliche Trennung werden. Und auch von Toms Seite kam die Bestätigung: Die Scheidung ist nun offiziell! „Die Tom Cruise-Katie Holmes Angelegenheit ist geklärt und eine Einigung unterschrieben worden. Tom ist sehr zufrieden, dass das geschafft ist, und ich auch“, erklärte sein Anwalt Bert Fields.

Während bei ihrem Fall zunächst alle Zeichen auf Rosenkrieg standen, zeigen die aktuellen Meldungen, dass die Trennung der beiden Hollywood-Superstars glimpflich ausgegangen ist. Vor allem Töchterchen Suri ist es zu wünschen, dass schon bald Ruhe in ihrer Familie einkehrt.