Die Ehe von Tom Cruise (50) und Katie Holmes (33) ist zu Ende! Das einstige Hollywood-Traumpaar geht nun getrennte Wege, nachdem Katie vergangene Woche völlig überraschend die Scheidung einreichte. Tom will von alledem nichts gewusst und geahnt haben, schließlich dreht er gerade in Island, während Katie sich in New York um die gemeinsame Tochter Suri (6) kümmert.

Um eine einvernehmliche Trennung scheint es sich also nicht zu handeln, zudem will Katie das alleinige Sorgerecht für ihre Tochter – ob nun der große Rosenkrieg und ein erbitterter Kampf um das Sorgerecht ausbrechen wird? Jetzt meldete sich Toms Anwalt zu Wort und verkündete über BBC News: „Aus taktischen Gründen können wir nicht sagen, ob Tom der Scheidung zustimmen wird und ob er das gemeinsame Sorgerecht für Suri anstreben wird. Wir lassen die andere Seite jetzt erst einmal ihre Trümpfe ausspielen und werden uns dann dazu äußern. Es ist nicht Toms Stil, solche Dinge öffentlich auszutragen. Er ist sehr traurig.“

Na, wenn das mal keine offensive Kampfansage war. Bleibt nur zu hoffen, dass ihre gemeinsame Tochter nicht allzu sehr unter der zu erwartenden Schlammschlacht leiden muss. Zwar versucht Katie derzeit alles, um ihre Tochter abzulenken und ihr ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern, doch ganz spurlos wird diese Trennung sicherlich nicht an ihr vorbeigehen.