Jasmin Lord (21) kennen die meisten wohl vor allem aus der Serie Verbotene Liebe, wo sie in der Hauptrolle Rebecca von Lahnstein zu sehen ist. Doch lange wird sie die Rolle nicht mehr spielen. Sie hat nämlich mittlerweile neue Pläne.

Schon vor einiger Zeit berichteten wir euch, dass es auf der Seite ihrer Agentur heißt, dass sie ab Ende April wieder für neue Projekte zur Verfügung steht. Nun ist auch klar, warum sie nicht mehr in der Serie dabei sein wird. Die Schauspielerin wird nämlich bald wieder die Schulbank drücken. An der Filmhochschule Köln beginnt Jasmin in einigen Wochen ihr Studium im Fach „Produktion“. Damit erhofft sie sich bald nicht nur vor der Kamera sondern auch dahinter durchzustarten. Einen Schritt in diese Richtung hat sie schon gemacht: „Ich schreibe auch gerade mein erstes Drehbuch“, erklärte sie der Bild.

Für Jasmin ist es nicht das erste Studium, sie studierte auch schon Schauspiel in New York. Schade nur, dass sie dafür nun der Verbotenen Liebe den Rücken kehrt.