Die letzten Töne des DSDS-Finales sind noch nicht ganz verklungen und schon wird über die nächste Staffel diskutiert. Während der Gewinner Luca Hänni (17) noch im siebten Sieger-Himmel schwebt, steht sein Nachfolger quasi schon in den Startlöchern. Trotz der mehr als schwachen Quoten soll es eine zehnte Staffel der beliebten Casting-Show geben. Allerdings mit drastischen Veränderungen, wie die Bild-Zeitung berichtet. Zu allererst wird wohl ein Mindestalter eingeführt werden. Kandidaten, die sich für die nächste Staffel bewerben wollen, müssen demnach mindestens 18 Jahre alt sein. Somit geht man den Auflagen des Jugendschutzes, die sich in dieser Staffel mehr als bemerkbar machten, aus dem Weg.

Außerdem will man dafür Sorge tragen, dass das Gleichgewicht zwischen Jungs und Mädchen bis zum Finale erhalten bleibt und auch die Live-Band soll wieder auf der Bühne sein. Die nächste Veränderung betrifft die Moderation: Marco Schreyl (38) soll nicht mehr Moderator sein. Wer in seine Fußstapfen tritt, ist noch nicht bekannt. Marco Schreyl sagte gegenüber Promiflash, dass er an die neue Staffel noch gar nicht denken würde: „Jetzt ist doch gerade erst die Staffel vorbei.“ Dann die wohl elementarste Veränderung: die Jury. Lediglich Pop-Titan Dieter Bohlen (58) bleibt auf seinem Thron. Bruce Darnell (54) und Natalie Horler (30) müssen ihren Sitz in der Jury ebenfalls räumen.

RTL-Sprecherin Anke Eickmeyer wollte zu diesen Spekulationen allerdings nichts sagen und verweist auf eine Pressemitteilung, die im Laufe des Tages Aufklärung geben soll. Sobald es also Neuigkeiten gibt, erfahrt ihr sie hier auf Promiflash.

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.