Die DSDS-Kandidaten waren sehr traurig, als ihre Kollegin Silvia Amaru (21) am vergangenen Samstag die Show verlassen musste. Joey Heindle (18) musste sich sogar eingestehen, dass Silvia eine bessere Gesangsleistung ablieferte als er selbst. Warum also traf es ausgerechnet die 21-Jährige, die stimmlich gesehen ja gut mithalten konnte? Wir trafen Sänger Ross Antony (37), der das Castingformat gebannt mitverfolgt, und wollten seine Meinung zur letzten Zuschauer-Entscheidung wissen.

Ganz nachvollziehen kann er Silvias Aus nicht, dennoch hat er eine Vermutung, woran es gelegen haben könnte. „Die J.Lo (42) hat sie nicht toll gesungen, ich glaube, sie hat einfach den falschen Song ausgewählt. Wie sie aussieht, wie sie singt, ist alles in Ordnung, aber sie hatte einfach den falschen Song“, erklärt Ross gegenüber Promiflash.

Die Frage nach dem potenziellen Sieger der Show kann der sympathische Ex-Bro'Sis-Star allerdings nicht beantworten, denn einen Favoriten habe er nicht. „Es ist von Woche zu Woche so, dass einer schlecht ist und dann wieder super. Es ist nicht so, dass sie immer konstant singen.“ Daher sollte sich wohl keiner der Verbliebenen siegessicher sein.