Derzeit beansprucht der siebte Teil der Harry Potter-Filme „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 1“ die oberen Plätze der Kino Charts weltweit für sich und nachdem die Hauptdarsteller die Promotiontour für den Film hinter sich gebracht haben, können die auch endlich mal etwas entspannen.

Im Fall von Emma Watson (20) heißt dies, den Uni-Alltag mehr oder weniger entspannt zu meistern. Die Hermine-Darstellerin studiert seit einiger Zeit an der Brown University in Amerika. Und dort wohnt sie nicht Abseits in einer großen Villa oder lässt sich täglich von einem Chauffeur zum Hörsaal kutschieren, nein, Emma wohnt ganz normal im Wohnheim der Universität.

Und dort teilt sie sich mit keiner geringeren als Bruce Willis (55) Tochter Scout LaRue Willis (19) ein Zimmer. Die Zwei haben sich also auch außerhalb des Lernstoffs viel zu erzählen, sind sie doch beide mit der Schauspielerei aufgewachsen. In dieser Mädels-WG wird es sicher nicht langweilig.