Die Sat.1 Telenovela Anna und die Liebe nährt sich langsam aber sicher dem großen Finale. Nur noch wenige Wochen wird die Serie im TV zu sehen sein und dann wird sich zeigen, was aus dem Traumpaar Luca (Manuel Cortez, 32) und Nina (Maria Wedig, 28) werden wird. Fast zum Abschluss der Telenovela hat sich nun noch ein prominenter Gast eingefunden. Die meisten kennen sie sicher aus GZSZ, wo sie bis 2010 die Rolle der Iris Cöster übernahm, dann aber den Kiez verließ. Die Rede ist von Kristin Meyer (37).

Die Schauspielerin hat eine Gastrolle bei AudL übernommen und wird in einer sehr dramatischen Szene am Montag, dem 23. März, im TV zu sehen sein. „Ich spiele eine Ärztin, die hoch professionell, oft sehr unsympathisch in ihrem Handeln, teilweise unfreundlich und vor allem letztendlich bestechlich ist“, beschreibt Kristin ihre Rolle der Dr. Bär. „Meine Aufgabe war es also, immer wieder Momente zu finden, in denen sie ihre Maskerade ablegt und ein kurzer Moment der Freundlichkeit durchblitzt“, erläutert sie weiter.

In der Szene wird Kristin als Dr. Bär Nina Hinze mit einer Operation das Leben retten. Die OP-Szenen waren nicht leicht, aber zumindest konnte Kristin auf eine Erfahrung zurückgreifen, die ihr sehr hilfreich war: „Ich helfe in meiner Freizeit ab und zu in einer Tierarzt-Praxis aus. Das hat beim Hantieren mit dem OP-Besteck geholfen.“

Die spannenden Szenen mit Kristin sind am kommenden Montag, um 18:20 Uhr, auf Sixx zu bestaunen.