Gegensätze ziehen sich an - das haben Lena (Josefine Preuß, 26) und Cem (Elyas M'Barek, 29) jahrelang in Türkisch für Anfänger bewiesen. In der Serie haben sie der Konstellation deutsche Zicke und türkischer Macho eine ganz neue Bedeutung gegeben. Und jetzt wird es noch eine Nummer romantischer, nachdem ihr großer Kinofilm ganz frisch angelaufen ist.

Nachdem Josefine und Elyas uns ganz entspannt im Promiflash-Interview gegenüber saßen, brannte natürlich eine Frage auf der Zunge: Hat es zwischen den beiden auf der exotischen Film-Insel gefunkt? „Ständig!“ antwortet Elyas lachend. Er ist im Film in einer Nackt-Szene unter einem großen Wasserfall zu sehen und noch viel besser: In einer Szene liegen er und Josefine völlig nackt aufeinander! Eine brisante Situation, die es so niemals in der Serie gab. „In der Serie war es meistens noch harmlos, da hatten wir oft noch hautfarbene Unterwäsche an oder es wurde direkt ein Handtuch umgewickelt. Es gab kleine Ausnahmen, aber es wirkte wirklich harmlos“, erzählt uns Josefine, doch dieses Mal gab es keine Verschleierung: „Als dann zum ersten Mal die Szene besprochen wurde, da dachte ich mir: 'Kacke, Elyas ist jetzt nackt!' Und das sieht man auch im Kino.“

„Ich fand es nicht schlimm. Wenn wir schon einen Kinofilm machen, dann wird groß erzählt und dann machen wir es richtig“, meint Elyas. Und Josefine bestätigt, dass sie sich einfach schon zu vertraut seien, als dass es noch wirklich funken könnte: „Das ist eher so ein Bruder-Schwester-Ding.“ Elyas nickt. „Es ist tatsächlich sehr familiär geworden. Wir kennen uns ja schon so lange“, fügt er hinzu, aber: „Bei den Nacktszenen ist es natürlich trotzdem immer wieder aufregend.“ Nicht nur für die zwei – auch die Fans von „Türkisch für Anfänger“ werden mit Sicherheit schon auf die heißen Szenen im Kino brennen.