Gemeinsam mit seiner gleichfalls berühmt-berüchtigten Kollegin Jennifer Lopez (41) sitzt Rocker Steven Tyler (63) in der Jury von American Idol. Und er genießt jede Sekunde seiner Aufgabe!

Denn wie er people.com verriet, ist die Show seine neue Droge! Steven, der lange Zeit berüchtigt dafür war, mit seinen Bandmitgliedern zu streiten, sich in Entzugs-Kliniken einzuweisen und mit Drogeneskapaden von sich reden zu machen, ist nämlich seit eineinhalb Jahren clean. Begeistert zeigt der Sänger sich in der Castingshow von seiner weicheren und mitfühlenden Art.

Jetzt gibt es für Liv Tylers (33) Vater keinerlei abhängig machende Substanzen mehr! Wie er selbst einsieht, kann er froh sein, dass er trotz seiner jahrelangen Abhängigkeit noch lebt: „Wäre ich mir selbst überlassen gewesen, hätte ich wahrscheinlich schon mehrere Male tot sein können.“

Schön, dass der Star es jetzt geschafft zu haben scheint. Seine härteste Droge heutzutage ist "American Idol": „Wenn ihr denkt, vor High-Definition-Kameras und Millionen von Menschen zu treten sei kein Adrenalin-Kick, dann seid ihr verrückt. Ich bin high, wenn der Vorhang fällt. Der Unterschied ist, ich schnupfe weder den Vorhang noch Jlo. Aber ich beschnuppere JLo.“

Ob Jennifer das weiß? Diese Art des Highwerdens ist auf alle Fälle wesentlich weniger gefährlich und jugendfreier als seine früheren Eskapaden es waren, die hoffentlich für immer der Vergangenheit angehören!