Popstar George Michael (47) ist wieder frei. Er wurde heute nach vier Wochen aus dem Gefängnis entlassen, indem er wegen Fahrens unter Drogen- und Alkoholeinflusses seine Strafe absitzen musste.

Nachdem der Sänger im Juli volltrunken und bekifft mit seinem Auto in ein Geschäft raste, wurde er zu acht Wochen Haftstrafe verurteilt. Die ersten Tage seiner Haft verbrachte George im Pentonville Gefängnis in Nordlondon. Es kursierten Gerüchte darüber, dass er oft zusammenbrach und völlig verzweifelte. George wurde dann nach wenigen Tagen in das Gefängnis Highpoint in Suffolk verlegt. Er betont, dass er nicht besser als alle anderen Häftlinge behandelt wurde, sondern genauso wie sie. Ob das wohl stimmt? Denn normalerweise wissen wir alle, dass die Promis in den Gefängnissen oft bevorzugt werden.

Wir freuen uns für den Sänger und hoffen, dass er aus seinem Fehler gelernt hat und wir nie wieder etwas von Zusammenbrüchen in der Gefängniszelle schreiben müssen.