Gegen Schauspieler Cuba Gooding Jr. (44) ist vor wenigen Stunden ein Haftbefehl erlassen worden. Die Polizei in New Orleans gab bekannt, dass Gooding Jr. heute gegen zwei Uhr in der Früh eine weibliche Thekenkraft in einer Bar angegangen sein soll.

Ein Zeuge, der sich während der vermeintlichen Attacke gegen die Frau ebenfalls in der Kneipe „The Old Absinthe House“ befand, erzählte TMZ, Gooding Jr. soll verärgert über ein paar Stammgäste gewesen sein, die auf ihn aufmerksam wurden und nach Autogrammen fragten. Weiterhin sollen sie Fotos von dem Schauspieler gemacht haben, worüber dieser sich äußerst erzürnt zeigte. Daraufhin soll der 44-Jährige die Gäste angepöbelt haben, woraufhin die Barfrau dazwischengegangen ist, um zu schlichten. Sie soll Cuba aufgefordert haben die Kneipe zu verlassen. Dem wollte der Beschuldigte aber nicht nachkommen und schubste die Angestellte gegen eine Wand.

Um eine weitere Eskalation zu vermeiden, wurde der Notruf gewählt und die Polizei rückte an. Verhaftet wurde Cuba Gooding Jr. jedoch nicht, er kehrte am Morgen zum Filmset zurück und drehte gemeinsam mit Talk-Queen Oprah Winfrey (58) den Film „The Butler“ weiter.