Eigentlich hatte man bei Heidi Klum (38) und Ehegatte Seal (48) immer das Gefühl, dass die beiden nichts auseinanderbringen könnte, umso überraschender war das Liebes-Aus, das die beiden Ende Januar verkündeten. Doch jetzt meldete sich ein Insider zu Wort, der behauptet, das letzte Wort sei da noch nicht gesprochen.

In einem Interview mit der amerikanischen Ausgabe des OK! Magazins sprach der Bekannte des einstigen Hollywood-Traumpaares über das Beziehungsende, das vielleicht ja doch ein neuer Anfang sein könnte. „Sie lieben sich immer noch sehr“, so die Quelle. Da mag man sich fragen, wieso sich die beiden dann überhaupt zur Trennung entschieden haben. Seal soll seinem hitzigen Temperament nicht nur vor lästigen Paparazzi freien Lauf gelassen haben, sondern auch gerne mal zu Haus auf den Tisch gehauen haben. Außerdem sei er sehr eifersüchtig gewesen. Keine besonders gute Voraussetzung mit einer Frau an der Seite, die ständig unterwegs ist und eigentlich immerzu neue Männer kennenlernt.

Um den Schaden so gering wie möglich zu halten, sollen sie sich die beiden schließlich dazu entschieden haben, in Zukunft getrennte Wege zu gehen und erstmal auf Abstand zu gehen. Was dem Insider nach nicht bedeuten muss, dass das für immer so bleibt. „Sie haben darüber gesprochen, wieder zusammenzukommen und es schon ihren Kindern erzählt. Eine Versöhnung könnte absolut passieren“, heißt es weiter. Wenn das nicht vielversprechend klingt?