Bei Germany's next Topmodel machte sie mit ihrer direkten und selbstbewussten Art gleich in einer der ersten Folgen auf sich aufmerksam. Sara Kulka (21), aufgrund ihres tierischen Begleiters beim Casting auch gut und gerne Ratten-Sara genannt, begeisterte Jury und Zuschauer gleichermaßen und schaffte es nicht umsonst auf den fünften Platz. Das lag nicht zuletzt auch an ihrem tollen sportlichen Body, den Jurorin Heidi Klum (39) mehrfach lobte. Diesen präsentierte die Blondine mit der großen Klappe nun im sexy Beachvolleyball-Outfit in London.

Im Rahmen einer Promotionaktion für einen Spirituosenhersteller baggerte das Model in Englands Hauptstadt, wo derzeit die Olympischen Spiele stattfinden, was das Zeug hielt. Zusammen mit ihren hübschen Volleyball-Kolleginnen – darunter auch Miss World 2003 und Tochter von Chris de Burgh (63), Rosanna Davison (28) – sorgte Sara auf der Straße für ordentlich Aufsehen und lockte viele Schaulustige zum wohl heißesten Volleyball-Team am Rande von Olympia 2012.

In dem kurzen Sport-Clip, den wir euch natürlich nicht vorenthalten möchten, beweist Sara, dass sie wohl verdient unter die Top 10 bei GNTM gelangte, denn wie auch schon in der Modelsendung machte Ratten-Sara in London eine verdammt gute Figur! Aber überzeugt euch doch selbst: