Hat die Öffentlichkeit wieder einmal etwas verpasst oder kehrt nun wirklich Friede während der Weihnachtszeit ein? Scheinbar ist beides nicht ganz ausgeschlossen und doch verwundert es, dass sich Charlie Sheen (46) ganz vertraut mit seiner Ehemaligen Denise Richards (40) sowie den beiden Töchter Sam (7) und Lola (6) im Urlaub ablichten lässt.

Richtig gelesen, die vier bzw. die fünf, denn Eloise, die Adoptivtochter von Denise, ist auch mit dabei, verbringen Weihnachten fernab der Heimat. Und die Fotos übermitteln wirklich eines ganz deutlich: Harmonie! Die früheren Streitereien, unter anderem um das Sorgerecht für die Mädels sowie die anderen Eheprobleme, scheinen vergessen. Der Strand, die Palmen und das blaue Meer haben die Beteiligten wohl alle Gemeinheiten vergessen lassen. Aber ist diese vermeintliche Familienidylle tatsächlich ernstzunehmen? Schließlich werfen die Aufnahmen einige Fragen auf: Was passiert mit Charlies Zwillingen in der Zeit seines Wegbleibens? Hat Denise ihrem Ex nun doch alles vergeben? Wie geht es den gemeinsamen Kindern mit der neuen Situation?

Schließlich hatte Charlie erst kürzlich einige Probleme mit seiner Ex-Frau Brooke Mueller (34), weil diese nicht von ihrer Tabletten- und Drogensucht loskommt und deshalb in den Entzug muss. Aus diesem Grund wollte Charlie eigentlich auf Max und Bob (beide 2) aufpassen, doch die Jungs sind auf keinem der Urlaubsfotos zu sehen. Ob Charlie und Denise also jetzt wieder zusammengefunden haben, bleibt ihr Geheimnis, aber die Skepsis bei Betrachtung dieser vermeintlichen Familienidylle verfliegt eindeutig nicht.