Jennifer Lawrence (21) überzeugte bei der Weltpremiere von Hunger Games mit ihrem wunderschönen Cut-Out-Kleid aus Gold glänzendem Stoff. Bei ihrem ersten großen Auftritt im Rahmen des Trilogie-Spektakels machte sie in ihrer Robe des Designers Prabal Gurung eine gute Figur und wurde von allen Seiten für ihre tolle Outfit-Wahl gelobt. Dies nahm sich die aufstrebende Schauspielerin wohl zu Herzen, denn nur zwei Tage später glänzte sie auch bei der Premiere in London ganz in Gold.

In der britischen Hauptstadt posierte sie in einem ganz ähnlich metallisch schimmernden Goldkleid von Ralph Lauren für die Fans und Fotografen. Das Neckholder-Oberteil betonte ihre gut trainierte Figur und ein schwarzer Stoff-Streifen am Bauch akzentuierte ihre Taille. Laut Us Weekly habe die Herstellung der Robe ganze 800 Stunden gedauert. Nur durch einen aufwendigen Prozess sei das charakteristische Kroko-Muster des Kleids entstanden.

In beiden goldenen Kleidern sah Jennifer absolut fabelhaft aus. Doch welches stand ihr besser? Stimmt ab!