Wenn das Dschungelcamp ruft, kommen die Stars! Auch wenn viele Promis niemals freiwillig in das Camp ziehen würden, so lockt es sie doch alle vor den Fernseher. So sagte uns schon Janine Kunze (37), dass sie ein riesiger Fan des Camps sei.

Doch auch Jochen Schropp (33) lässt sich das Geschehen im Camp nicht entgehen und stellt dafür sogar für kurze Zeit sein Privatleben an zweite Stelle: „Der Dschungel, das sind immer die zwei Wochen des Jahres, die ich am schwierigsten zu koordinieren finde, weil ich eigentlich um 22:15 Uhr nicht mehr arbeiten kann und keine Freunde mehr treffen kann.“ Und obwohl die letzte Staffel eigentlich kaum zu toppen ist, ist sich Jochen sicher: „Ich glaube, dass diese Staffel großartig wird und das wir viele großartige Momente erleben werden!“

Seine persönliche Favoritin hat der Entertainer auch schon gefunden, denn Brigitte Nielsen (48) kennt er persönlich und „mag sie wahnsinnig gerne!“ Ihr gönnt er die Dschungelkrone besonders aufgrund ihres bisherigen Lebenslaufes: „Sie hat schon soviel Scheiße erlebt und ist immer wieder auferstanden. Sie ist wirklich eine tolle Frau, die meiner Meinung nach total unterschätzt wird. Ich gönne ihr die Krone.“ Für den X Factor-Moderator steht fest: den Sieg hat nur jemand verdient, der auch im Leben schon etwas geleistet hat. Das Verhalten im Camp allein zählt für ihn nicht: „Brigitte ist ja auch diejenige, die die meiste Erfahrung hat, die am meisten geleistet hat. Kim Debkowski (19) und Daniel Lopes (35), da ist es ja schön, dass die dabei sind - aber warum sollten die eine Krone gewinnen? Das sollte dann schon jemand sein, der Lebenserfahrung hat.“

Damit vertritt er sicherlich die Meinung vieler – denn bisher outeten sich schon viele Zuschauer als Brigitte-Fans. Ob sie es tatsächlich zur diesjährigen Königin schaffen wird, werden die nächsten Tage zeigen.