Eine Preisverleihung bringt neben vielen Reden und freudigen Gewinnern auch immer einen roten Teppich mit sich, der vor der Veranstaltung von den prominenten Gästen beschritten werden will. Viele Scheinwerfer und das Blitzlichtgewitter der Fotografen machen diese Angelegenheit schon im tiefsten Winter zu einer heißen Angelegenheit. Wenn sich dann der Hochsommer auch noch von seiner besten Seite zeigt, kommen nicht wenige der gut abgepuderten Stars gewaltig ins Schwitzen.

Auch bei den First Steps Awards, die jetzt in Berlin vergeben wurden, litten einige der Promis unter der Hauptstadt-Hitze am Potsdamer Platz. Auch Promiflash war mit von der Partie und fühlte den Besuchern in Sachen Sommer-Styling auf den Zahn. Während sich die Frauen der Schöpfung in ihre kürzesten Sommerkleider und knappen Shorts warfen, blieb es vielen Männern nicht vergönnt bei der eleganten Veranstaltung auf einen Anzug zu verzichten.

Eine Ausnahme machte da Florian David Fitz (38), der in einer dunklen Jeans und einem weit ausgeschnittenen T-Shirt erschien. Zu seiner Entschuldigung brachte er hervor, dass es sich ja schließlich um einen Nachwuchspreis handele und alles etwas lockerer sei. Joko Winterscheidt (33) hat sich allerdings dennoch in Schale geschmissen. Allerdings achtete er bei der Wahl des Stoffes auf das richtige Material: „Ich trage einen Leinenanzug, der ist atmungsaktiv“, allerdings fügte er hinzu: „Auf die Weste unten drunter hab ich dann aber doch verzichtet.“