Diese Julianne Hough (23) traut sich in modischer Hinsicht wirklich was! Erst sah man sie in einem nicht jugendfreien Outfit, lediglich bestehend aus einem Blazer, dann zeigte sie in High Heels ohne Absatz ihre akrobatischen Fähigkeiten. Und die brauchte es sicher auch, um sich in diesem gewagten Kleid zu bewegen, ohne ständig sekundäre Geschlechtsmerkmale freizulegen.

Bei der Verleihung der „CFDA Fashion Awards“ in New York erschien sie in einem orange-roten Dress, dass ein wenig an eine Toga erinnerte und mit einem Taillen-Gürtel versehen war. Hingucker war aber vielmehr der Ausschnitt, der fast bis zum Bachnabel reichte. Komplettiert wurde ihr Look durch eine lockere Hochsteckfrisur, ein frisches Make-up und Diamant-Ohrringe. Auf weiteren Schmuck und farbigen Nagellack hat sie wohlweislich verzichtet, da alle Blicke sowieso auf eine Stelle gerichtet waren.

Wir finden, Julianne kann es definitiv tragen, da ihr Dekolleté nicht knöchern ist, wie das von einigen ihrer Kolleginnen. Besonders schön ist zu sehen, dass hier nicht gepusht und ihr Brüste nicht an unnatürliche Stellen gequetscht wurden, was sie offensichtlich auch nicht nötig hat!