Money makes the world go round- das hat auch Justin Bieber (18) begriffen und er scheint seine vielen Millionen mit vollen Händen auszugeben. Dicke Autos, teure Klamotten und große Villen kann er mit seinen jungen Jahren bereits sein Eigen nennen. Und mit Biebs wird selbst der Fastfood-Ausflug zum echten Luxus-Trip. Er kaufte Imbiss-Essen für stolze 10.000 Dollar.

Allerdings schlug er sich davon natürlich nicht allein den Magen voll, sondern versorgte auch andere. Als er diese Woche bei Saturday Night Live auftrat habe er während der Dreharbeiten einen gewaltigen Appetit bekommen. Kurzerhand bestellte er für sich und seiner Crew Chicken Satay und Co. beim Chinesen. Und sogar seine Fans, die draußen auf ihre Idol warteten, wurden versorgt. Die frierenden Belieber bekamen Pizza geliefert und konnten ihr Glück kaum fassen. Ein feiner Zug, dass der junge Superstar sein Geld ohne mit der Wimpern zu zucken auch für sein Umfeld und seine Fans ausgibt.