Die Schwangerschaft scheint Kim Kardashian (32) wirklich gut zu tun. Die Reality-TV-Darstellerin befindet sich mit ihrem Freund und Vater des Kindes, Kanye West (35), gerade im schönen Rio de Janeiro und wirkt so glücklich und gelassen wie schon lange nicht mehr.

Als sich das süße Paar am Samstag zusammen die Christusstatue auf dem Corcovado-Berg aus nächster Nähe anschaute, wirkten Kim und Kanye wie ganz normale Touristen, die den beeindruckenden Ausblick genossen. Die Arme wie die Statue weit ausgebreitet posierte Kim im bodenlangen pinkfarbenen Kleid für die Kamera und zog mit dieser Aktion die Blicke der anderen Touris auf sich. Schließlich sah die 32-Jährige mit ihrer auffälligen Kleiderfarbe und der Luxussonnenbrille nicht gerade wie eine typische Urlauberin aus. Obendrein konnte man bei dem "Keeping up with the Kardashians"-Star bereits ein winziges Baby-Bäuchlein unter dem engen Kleid erkennen.

Später ließen sich die werdenden Eltern auch noch gemeinsam ablichten, was für noch mehr Aufsehen bei den anderen Urlaubern sorgte. Immerhin kommt es nicht alle Tage vor, dass einem Kim Kardashian und Kanye West in Brasilien über den Weg laufen.