Sie gehören zu den derzeit gefragtesten Schauspielern Hollywoods, sehen gut aus, kommen beide aus England und haben sogar gemeinsame Freunde. Das sind nur einige der Gründe, weshalb Robert Pattinson (26) und Andrew Garfield (28) gerne mal miteinander verglichen werden.

Doch das gefällt zumindest einem der beiden Stars angeblich rein gar nicht. Offenbar kann der Spider Man-Darsteller seinen Kollegen Rob so gar nicht ausstehen und ist genervt von den Vergleichen in dem Medien. Die Aversion von Andrew soll sogar so weit gehen, dass er den Twilight-Star angeblich bei der Hochzeit des Produzenten Kevin Turen, einem gemeinsamen Bekannten, komplett ignoriert hat. Wie das Magazin Us Weekly berichtet, sieht sich Andrew als ernstzunehmender Schauspieler, während Robert in seinen Augen lediglich ein „kitschiger Mädchenschwarm“ sei. Ist da etwa jemand neidisch oder woher kommt diese vermeintliche Antipathie?

Vermutlich dürften die beiden Schauspieler sich schon das ein oder andere Mal um dieselben Rollen bemüht haben, schließlich passen sie vom Typ her tatsächlich in etwa in das gleiche Schema. Welcher Schauspieler gefällt euch besser? Hier könnt ihr abstimmen!