Es war ein einziges Hin und Her in letzter Zeit: Sind Robert Pattinson (26) und Kristen Stewart (22) nun wirklich miteinander fertig, oder versuchen sie es doch noch einmal? Eine Frage, die die Fangemeinde der Twilight-Saga bewegt, seit Kristen zugab, ihren Rob betrogen zu haben. Wie nun ein Bekannter der Schauspielerin erklärte, habe sich die Situation jetzt endgültig geklärt. Aus der Traum von Robsten!

"Robert hat Kristen einfach zu weit von sich weggeschoben - sie fühlt sich nun wieder als Single!", so ein Bekannter der Darstellerin aus "On The Road" gegenüber dem Online-Magazin Hollywoodlife. Es sieht also tatsächlich so aus, als habe die vorübergehende Beziehungspause der beiden nun in eine handfeste Trennung gemündet. Jetzt möchte Kristen endlich auf zu neuen Ufern und sich frisch verlieben: "Sie würde auf jeden Fall schon anfangen, Dates zu haben, aber sie will nicht von Paparazzi dabei belästigt werden. Sie ist da sehr eigen. Sie will jemanden finden, der mit ihr zusammen sein möchte, für den Seitensprung hat sie sich oft genug entschuldigt."

Sollte sie nun tatsächlich Robert nochmal an seinem Filmset in Australien besuchen, sei dies nur noch zu dem Zweck, die Sache ein für alle Mal abzuschließen. "Sie sind beide durch mit der Geschichte", so Kristens Vertrauter. Aber ob da wirklich schon das letzte Wort gesprochen ist?