Die September-Ausgaben der Modezeitschriften haben ein ganz besonderes Gewicht – und das sowohl im wörtlichen, als auch im übertragenen Sinn. In dem Film „The September Issue“ erklärt Candy Pratts Price: „Der September ist der Januar der Mode – dann beginnt alles von Neuem“. Die Magazine sind in diesem Monat daher stets besonders dick und gefüllt mit den neuesten Kollektionen und Trends des neuen Mode-Jahres. Vor allem die amerikanische September-Ausgabe der Vogue gilt als eine der wichtigsten Mode-Dokumente des Jahres und wird immer wieder als „Fashion-Bibel“ bezeichnet.

Neben der Frage nach dem Inhalt, wird auch jedes Jahr wieder spekuliert, wem die Ehre zu Teil kommt, den Titel des Magazins zu schmücken. Dieses Jahr wird Lady GaGa (26) auf dem Cover zu sehen sein, obwohl sie bereits die März-Ausgabe zierte. Wahrscheinlich ist es kein Zufall, dass, laut WWD, zur gleichen Zeit ihr erstes eigenes Parfum auf den Markt kommen soll, das nach eigenen Angaben nach Blut und Sperma riechen soll. Vielleicht wird sie diese Beschreibung allerdings für die Vogue-Leser noch einmal revidieren!