Hoppla, da hat aber jemand euphorisch mit dem Toupier-Kamm herumhantiert! Eigentlich kennt man Lana Del Rey (25) nur mit einer ständig identischen Frisur, bei der alle Strähnchen der seitlich gescheitelten Wellen jeden Tag an derselben Stelle zu liegen scheinen. Umso überraschender ist der Anblick dieser Fotos, die die Sängerin auf dem Weg in ein Restaurant in Hollywood zeigen.

Darauf zu sehen ist Lana mit einer am Oberkopf auftoupierten Mähne, um die sie Adele (24) und Amy Winehouse (†27) glatt beneiden könnten. An Letztere, deren markantestes Erkennungszeichen wohl die Bienenkorb-Frisur war, erinnerte übrigens auch der extreme schwarze Lidstrich. Woher wohl diese bisher nicht gekannte Experimentierfreudigkeit in Sachen Haar-Styling kommt? Erst vor Kurzem hatte sie sich die Haare von Rotblond zu Braun färben lassen.

Wir sind gespannt, womit Lana uns als Nächstes überrascht und ob sie sich am Ende vielleicht sogar zum Styling-Chamäleon á la Katy Perry (27) oder Lady GaGa (26) mausern wird!