Nicht nur die amerikanische Prominenz glänzt bei Preisverleihungen, auch die deutschen Berühmtheiten beweisen immer wieder, dass auch sie sich glamourös in Schale werfen können. So auch bei der Verleihung der Lara-Awards in Köln. Der deutsche Games Award wurde bereits zum vierten Mal verliehen und zeichnet Computerspiele aus. Und wo eine Preisverleihung, da natürlich auch ein Haufen Promis.

Vor allem unsere weibliche Prominenz strahlte und posierte mit Freude für die Fotografen. Besonders elegant kam Ex-DSDS-Kandidatin Francisca Urio daher, in ihrem mit Spitze besetzten Kleid. Und auch Model Monica Ivancan (32) sah in ihrem roten Blumenkleid fabelhaft aus und lächelte fröhlich in die Kameras. Zu aller Überraschung ließ Davorka (32) ihre Brüste mal eingepackt und Isabel Edvardsson (28) tanzte im kleinen Schwarzen an. Jana Ina Zarrella (33) kam in einem Traum aus Bunt und Juliette Menke (29), von Alles was zählt, glich in ihrer weißen Robe, zur Trophäe passend, einem Engel. Ex-Unter uns-Star Yvonne de Bark (37) ließ mit ihrer Frisur die 80er Jahre wieder aufleben und Michaela Schaffrath (39) gedachte dem Hippy-Style. Wirklich bemerkenswert, wie die deutschen Promis ihr Modegefühl immer wieder unter Beweis stellen.

Was genau diese Damen wohl mit Computerspielen zu tun haben? Vielleicht steckt in der ein oder anderen eine echte Gamerin, die sich die Nächte vor dem PC um die Ohren schlägt.