Diesmal mussten sich die Teilnehmer der RTL-Show Let's Dance gleich doppelt beweisen, denn es standen jeweils zwei Tänze auf dem Programm. Neben Slowfox-, Paso Doble-, Wiener Walzer- und Samba-Auftritten mussten die Promi-Kandidaten auch noch in einem Tango- oder Jive-Duell gegeneinander antreten. Ein Paar konnte die Zuschauer mit seinen Performances aber nicht genügend überzeugen.

Stefanie Hertel (32) avancierte in der Show zur Top-Favoritin von Let's Dance, zumindest wenn es nach Juror Joachim Llambi (47) ging. Für ihren Wiener Walzer erhielt die Volksmusikerin – genau wie Magdalena Brzeska (33) – insgesamt 30 Punkte, eine Meisterleistung. Weniger erfolgreich war dagegen Lars Riedel (44), der sich für seine Samba nur schlappe 10 Punkte einheimste, von Maite Kelly (32) aber immerhin als „Das Phänomen Let's Dance 2012“ bezeichnet wurde. Trotz schwacher Punktevergabe kam der Al Bundy Doppelgänger eine Runde weiter, schließlich gilt er bei den Zuschauern insgeheim längst als der Sieger der Herzen.

Die Hingucker des Abends waren zweifellos Rebecca Mir (20) und Magdalena Brezska. Erstere erntete bei der Jury extrem viel Lob für ihr sexy Tanzoutfit. Ihre Konkurrentin Magdalena beeindruckte dagegen vor allem Moderatorin Sylvie van der Vaart (34) mit ihrem heißen Knack-Po.

Doch so schön der Let's Dance Abend für die Teilnehmer auch war, so traurig wurde es mal wieder am Ende der Sendung. Denn für Patrick Lindner (51) reichten die Anrufe diesmal nicht. Von der Jury erhielt er für seinen Paso Doble immerhin 21 Punkte. Nun sind nur noch fünf Kandidaten im Rennen um den Tanztitel 2012 und es bleibt abzuwarten, wer Patrick nächste Woche folgen wird.


Alle Infos zu „Let´s Dance“ im Special bei RTL.de