Ein Unglück kommt selten allein, besagt ein Sprichwort. Das musste Marcel Remus (26) jetzt am eigenen Leib erfahren. Gerade erst wurde er von einem spanischen Gericht zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Just am selben Tag wartete ein österreichisches Magazin mit einem Interview von Marcels Ex-Freundin auf, die erklärte, sie habe sich von dem Mieten, kaufen, wohnen-Star getrennt, weil er "einfach nicht ihr Typ" sei.

Die Meldung darüber hat sogar den betroffenen Immobilienprofi selbst überrascht. "Amina hat gestern unsere Trennung in der österreichischen Zeitung veröffentlicht, ohne mich zu informieren", erklärte er uns. "Ich bin extrem enttäuscht von ihr! Ich hatte wirklich sehr auf ihren Support und ihre Liebe in dieser für mich sehr schweren Zeit gehofft", so sein offenes Statement gegenüber Promiflash.

"Ihre Reaktion zeigt mir nun ihren wahren Charakter und das finde ich sehr bedauerlich", gab er zu. "Dennoch wünsche ich ihr für die Zukunft alles Gute", so Marcel Remus. Denn nichtsdestotrotz versucht er, einen versöhnlichen Abschluss zu finden und keinen Groll zu hegen.