Auch wenn er schon längst Stellung zu seiner Trennung von Ex-Freundin Raffaella Fico (24), die gerade sein Baby erwartet, genommen hat, dringen täglich neue Fakten aus seinem Privatleben an die Öffentlichkeit, die Mario Balotelli (21) in keinem guten Licht dastehen lassen.

Aktuell meldet sich eine 19-jährige Kellnerin zu Wort, die eine Affäre mit dem Kicker gehabt haben soll, während dieser noch mit seiner Raffaella liiert war. 18 Monate soll das Techtelmechtel zwischen den beiden gegangen sein und jetzt enthüllt Dahiana Rojas pikante Details zu der Liaison. Nach ihren Aussagen ist Mario in seinem schnittigen Ferrari an der schönen Brünetten vorbeigefahren und hat sie gefragt, ob sie sich treffen könnten. „Es war ein bisschen wie im Film. Ich fand es besser, wenn er mich anruft, also hab ich ihm meine Nummer gegeben und noch am selben Abend klingelte das Telefon“, erzählt die 19-Jährige einer italienischen Zeitung. Daraufhin haben sich die beiden in einem Club verabredet. Was folgte waren viele gemeinsame Nächte und süße Textnachrichten, die sie sich schickten. Nur wenig später sah Dahiana dann ein Foto von Mario mit seiner damaligen Freundin Raffaella und realisierte, dass ihr Traummann bereits vergeben ist. Dieser Fakt schien Dahiana aber wenig zu stören, denn vor der Europameisterschaft flog sie gemeinsam mit ihm nach Krakau, um dort ein paar Tage zu entspannen. Vorher herrschte zwar monatelange Funkstille, aber die Gefühle sollen sofort wieder entbrannt sein, so Dahiana.

Weiterhin soll Mario sehr zuvorkommend, sensibel, zwar kein überragender, aber dennoch ein rücksichtsvoller Liebhaber gewesen sein. Nach ihrem Spontan-Urlaub mit dem Fußball-Star kehrte Dahiana nach Italien zurück, verlor ihren Job im Restaurant und erfuhr durch die Presse, dass Raffaella schwanger ist. Sofort nahm sie per SMS Kontakt zu ihm auf, erhielt aber keine Antwort. Trotzdem würde Dahiana sofort zu Mario zurückkehren, wenn er sich nur melden würde...