Miley Cyrus (19) steht auf Veränderungen. Mal trägt sie lange Haare, dann wieder kurze. Sie zeigt sich in schicken Klamotten und am nächsten Tag wieder in Jogginghose oder einfach mal im Sportoutfit und auch ihre Tattoos sorgen ja dafür, dass man sie anders wahrnimmt.

Dies ist Miley sicher nur ganz recht, schon öfter wurde darüber berichtet, dass sie nicht mehr der niedliche kleine Hannah Montana-Star sein möchte. Nun hat sie sich noch einen weiteren Schritt davon entfernt und sich für eine neue Haarfarbe entschieden. Zwar trug Miley schon seit längerer Zeit blonde Haare, nun hat sie diese aber noch weiter aufhellen lassen und ihrem honigfarbenem Haar platinblonde Highlights verpasst!

Mit dieser neuen Farbe erlaubt sich die junge Sängerin auch gleich einen Scherz. Sie postete ein Foto auf ihrer Twitter-Seite, auf dem sie ihr Gesicht zu einem sogenannten Duckface verzog und schrieb: „Jetzt, wo ich blond bin, muss ich auch auf jedem Foto ein Duckface machen.“ Damit spielt sie sicherlich auf den Trend bei Jugendlichen an, auf ihren Fotos immer eine solche Mimik zum Ausdruck zu bringen.