In den 90ern rockten sie Bühnen und Teenie-Zimmer mit Girl Power, Plateauschuhen und knallbunten Klamotten. 2007 versuchten es die Spice Girls noch mal miteinander, doch das hielt nur ein Jahr. Seitdem ist es still um die Fünf geworden - obwohl ihre Fans sie nach wie vor auf der Bühne sehen wollen. Der Beweis: Ihr bisher letzter gemeinsamer Auftritt bei den Olympischen Spielen in London 2012 war der am häufigsten getwitterte Olympia-Moment!

Mittlerweile sind aus "Sporty Spice" (Melanie C., 40), "Baby Spice" (Emma Bunton, 37), "Ginger Spice" (Geri Halliwell, 41), "Posh Spice" (Victoria Beckham, 39) und "Scary Spice" (Mel B., 38) gestandene Damen geworden. Sie singen noch hier und da ein bisschen, das aber eher in schicker Abendmode, als im 90er-Jahre-Look. Auch bei Mel C. alias Sporty Spice gehören Turnschuhe und knappe Tops eher der Vergangenheit an. Sie feierte kürzlich - kaum zu glauben - ihren 40. Geburtstag! Und das mit einem großen Konzert in London, unter dem knackigen Titel: "Sporty's 40ster". Höhepunkt des Abends: Ein Überraschungsauftritt von Emma Bunton alias Baby Spice! Die beiden sangen noch einmal den 1996er Spice Girl-Hit "2 Become 1" - und waren dabei selbst so gerührt, dass sie sich mehrmals gegenseitig in die Arme fielen. Das Publikum ließ sich von der nostalgischen 90er-Stimmung anstecken und jubelte den beiden zu.

Hier könnt Ihr den Auftritt selbst noch mal genießen - und in Girl Power schwelgen!