Die neue Staffel von Germany's next Topmodel steht in den Startlöchern und am 28. Februar werden alle Fans der Show endlich die erste Folge zu sehen bekommen - alle, außer Micaela Schäfer (29): "Ich schaue GNTM nicht, weil ich keinen Fernseher habe. Aber ich finde die Sendung sehr sehr cool und hätte ich einen, würde ich die auch gucken. Auf jeden Fall", sagte sie uns im Promiflash-Interview.

Doch auch ohne die Show zu verfolgen, kann Micaela, die ja selbst mal eine GNTM-Kandidatin war, den neuen Topmodel-Anwärterinnen schon einige Tipps mit auf den Weg geben. "Die Maße müssen ganz klar stimmen, wenn man die nicht hat, kann man schon mal einpacken. Dann brauchen sie noch Disziplin, Ehrgeiz, Durchhaltevermögen und Glück." Doch auch im Umgang mit Heidi Klum (39) hat Micaela einen Ratschlag für die Girls: "Sie sollten immer auf Heidi hören. Heidi ist der Profi. Wenn man das macht, was Heidi sagt, könnte es auch klappen. GNTM hat mir bei meiner Karriere geholfen, ich habe dort viel gelernt. Auch, dass ich nicht Fashion-Model werden will. Deshalb bin ich sehr dankbar, dass ich in der Sendung war."

Zu Heidi selbst hat Micaela jedoch keinen Kontakt mehr. "Nein, ich habe sie seit sieben Jahren nicht mehr gesehen, seit ich GNTM gedreht habe nicht mehr. Deswegen hoffe ich, sie auf den Oscars zu sehen und ich hoffe sie erkennt mich noch!"