Schon länger heißt es, Miley Cyrus (20) würde momentan an einem neuen Album arbeiten. Davon merkt man gerade allerdings eher wenig. Stattdessen knutscht der Jungstar lieber mit Einhörnern und Pornostars herum oder urlaubt mit seinem Liebsten Liam Hemsworth (23). Nach seinem Gastspiel in Borgores Video "Decisions" scheint das Popsternchen jetzt richtig Gefallen an kurzen Cameo-Auftritten gefunden zu haben: Letztes Wochenende ließ Miley es sich nicht nehmen, beim Video-Dreh des neuen Songs von Hip-Hop-Größe Lil Kim (38) und dem aufstrebenden Starlet Tiffany Foxx vorbeizuschauen.

"Twisted" heißt der neue Song von Lil' Kims aktuellem Schützling, das berichtet die Online-Plattform www.popsugar.com. Tiffany Foxx dürfte sich über den Publicity-Boost freuen, den Mileys Cameo ihr zweifellos verschafft. Schließlich ist sie momentan hier zu Lande noch kaum jemandem bekannt, was sich jedoch mit Sicherheit ändern wird, wenn Miley Cyrus gemeinsam mit Lil' Kim durch das neue Musikvideo zu "Twisted" tanzt.

Miley scheint derweil eine echte Schwäche fürs Black-Music-Genre zu entwickeln: Wie die amerikanische Online-Zeitschrift entertainmentwise.com schreibt, war die Verlobte von Liam Hemsworth gerade mit dem Produzentenduo "Da Internz" im Aufnahmestudio. Das unter anderem für Rihannas "Birthday Cake" oder Big Seans "A$$" verantwortlich ist. Man darf also gespannt sein, was für eine neue Tonart Miley auf ihrem kommenden Album anschlagen wird!