Der sogenannte Undercut scheidet die Styling-Gemüter: Die mutige Halb-Rasur finden viele total cool, andere wiederum einfach nur unschön. Vor allem zahlreiche Stars haben die trendy Frisur bereits ausprobiert und dem gewagten Look eine Chance gegeben. Zu diesem Schritt fehlt aber vielen eingefleischten Sidecut-Fans der Mut und so bewundern sie den radikalen Schnitt lieber aus der Ferne, als selbst auf einem Frisör-Sessel Platz zu nehmen.

Eine Lösung, den ausgefallenen Look einmal auszuprobieren ohne gleich die Rasierklinge an den Kopf zu lassen, ist die „Faux Sidecut“-Frisur, die uns jüngst von Miley Cyrus (19) und Rachel Bilson (30) präsentiert wurde. Während Miley ihren falschen Seiten-Iro bei Twitter postete, stylte Rachel ihn sogar Red-Carpet-tauglich. Und so gelingt der lässige Look:

1. Schritt: Zieht euch einen tiefen Scheitel an der Kopfseite.
2. Schritt: Glättet eure Haare und formt sie dabei schon zu der ungescheitelten Seite
3. Schritt: Kämmt die untere Seitenpartie eurer Haare zur Seite und fixiert sie mehrmals mit Haarspray
4. Schritt: Klemmt die Haare am unteren Hinterkopf fest
5. Schritt: Sorgt mit Haarpuder für Extra-Volumen und kaschiert so die sichtbaren Spangen

Ihr benötigt:

1. Glätteisen von Remington ges. bei Saturn ca. 19€
2. Haarspray von Syoss ges. bei Rossmann ca. 3€
3. Volumen-Puder von got2b ges. bei Amazon ca. 4€

Viel Spaß beim Nachstylen!