Immer traurigere Details über das dramatische Leben und die erschütternden Todesumstände von Mindy McCready (✝37) kommen ans Tageslicht. Derzeit stellen sich viele die Frage, wie es sein kann, dass keiner Mindy vor sich selbst bewahrt hat, denn die Alarmglocken schrillten bereits ernorm laut. Nur zwei Wochen vor ihrem Selbstmord wurde ihr Freund tot aufgefunden, man hatte ihr die Kinder entzogen und eigentlich sollte sie sich in einen Entzug begeben.

Mittlerweile weiß man auch, dass der Country-Star vorher bereits viermal versucht hatte, sich umzubringen. So fröhlich die Musikerin einst auf der Bühne wirkte, so dunkel war ihre Vergangenheit. Wie die Los Angeles Times berichtet, ritzte sie sich an den Handgelenken und nahm mehrfach lebensbedrohliche Mengen Drogen zu sich, oft schluckte sie einen Mix aus Pillen und Alkohol, sogar als sie schwanger war, verabreichte sie sich eine Überdosis. Die Sucht, die sie in den letzten Jahren immer wieder zu Boden warf, wurde ihr letztlich auch zum Verhängnis, und nun sind ihre beiden Söhne die Leidtragenden.