Es hat nicht sollen sein: Der Bachelor Jan Kralitschka (36) und seine Auserwählte Alissa (25) haben es nicht geschafft. Sie konnten ihre anfänglichen Gefühle, die in Kapstadt noch auf dem Siedepunkt schienen, nicht aufrechterhalten.

Das lag vor allem an Jan selbst, der nicht mehr das Feuer zwischen ihnen beiden spürte und deshalb einen Rückzieher machte. Zurück bleiben noch immer viele unbeantwortete Fragen und eine zutiefst traurige Alissa, die offenbar die Welt nicht mehr versteht. Wer nun aber denkt, Jan würde sich direkt der nächsten Frau zuwenden, der irrt gewaltig, denn der smarte Junggeselle braucht erstmal nur eines: Abstand zur Frauenwelt. Derzeit ist er in den USA, um sich voll und ganz seinem Beruf zu widmen. So bekommt er den Kopf frei und kann die spannende Zeit beim Bachelor nochmals in Ruhe Revue passieren lassen. "Ich bin froh, dass ich hier bin, dass ich arbeite. Ich genieße die Sonne hier, aber es gibt nichts, wovor ich weglaufe oder so", erklärt er im Interview mit RTL.

Ob das aber der ganzen Wahrheit entspricht? Wenn dem so wäre, ist Jan ziemlich abgeklärt in puncto Liebe und das andere Geschlecht. Vielleicht sucht er aber tatsächlich nur Ablenkung in seiner Arbeit, um nicht länger über das nachzudenken, was zwischen ihm und Alissa vorgefallen ist.

Alle Infos zu 'Der Bachelor' im Special bei RTL.de.