Die Mercedes Benz Fashion Week in Berlin hat gestern einen eindrucksvollen Start hingelegt. Unter den vielen Designern, die gestern bereits ihre Herbst-/Winterkollektion 2011 vorgestellt haben, war auch die bekannte Denim-Marke GUESS, die sich das erste Mal auf der Mercedes Benz Fashion Week in einer Catwalk-Show präsentierte.

Guess bei der Fashion Week 10
GUESS Jimi Blue Ochsenknecht trug schon vor der Show eine Lederjacke

Im Kraftwerk Mitte schafften es die Gründer Paul und Maurice Marciano, die Geschichte des Trendlabels wieder aufleben zu lassen. Sie zeigten Schwarz-Weiß-Fotografien, die von der Gründung 1981 bis Frühjahr/Sommer 2011 datierten, und die namenhafte Models und Schauspielerinnen zeigten, die bereits für GUESS gearbeitet haben. Zu sehen waren Superstars wie Claudia Schiffer (40), Naomi Campbell (40) und Charlize Theron (35).

Guess bei der Fashion Week 11
GUESS Lucy von den No Angels kam stilsicher ganz in Jeans

Dieser Geschichtsunterricht war Teil einer Kampagne, denn um jemanden richtig kennenzulernen, muss man dessen Geschichte kennen. Das Modelabel möchte in Deutschland richtig Fuß fassen und sieht in der Fashion Week eine große Gelegenheit, um den hiesigen Präsenzausbau mit einem lauten Knall zu beginnen. Paul Marciano erklärte: „Unsere Teilnahme an der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin ist eine ausgezeichnete Gelegenheit unsere Herbst-/Winter-Kollektion 2011 zu präsentieren und GUESS als eine der weltweit führenden Denim-Firmen, nicht nur der Gegenwart, sondern auch der Zukunft zu behaupten.”

Guess bei der Fashion Week 12
GUESS Sido und seine Doreen auf dem roten Teppich bei GUESS

Das Motto des Labels für den Herbst/Winter lautet „Back to the Roots“, was bei vielen Designern dieses Jahr ein zentrales Thema ist. Die Kollektion selbst besteht zum größten Teil aus Jeans-Ware, was daher rührt, dass GUESS bei der Gründung 1981 eine reine Denimfabrik war. Jeanskleider, Jeansjacken, Jeanshemden und natürlich Jeanshosen in einem Hauch von Vintage sind zeitlose Klassiker. Ansonsten sah man viele dunkle Farben: viel Schwarz, Grau, Braun und Khaki. Als einzigen Lichtblick im dunklen, tristen Winter sind bei GUESS Rottöne und Fell bzw. Leopardenmuster.

Guess bei der Fashion Week 6
GUESS Jeans und Leder sind in

Absolutes Muss im GUESS-Winter ist Leder, und zwar in Rockform und Jackenform oder als Overknee-Stiefel. Sexy! Auch Jimi Blue Ochsenknecht (19) trug bei der Fashion Show eine Lederjacke ganz im GUESS-Stil. Viel Strickware gab es auch zu sehen, aber hauptsächlich als Mützen, Schals und Stulpen. Die GUESS-Frau kombiniert feminine, sexy Teile mit Boyfriend-Blusen oder robusten Jacken oder sie gibt sich durchweg sexy mit eng anliegenden Kleidern und kurzen Röcken.

Guess bei der Fashion Week
GUESS Lederjacken halten schön warm im Herbst

Generell hat man nicht viel überraschend Neues bei GUESS gesehen. Die Mode ist aber durchweg tragbar und nicht zu experimentell. Gäste wie Ex-No Angel Lucy Diakovska (34), die stilecht ganz in Jeans über den roten Teppich lief, und Sido (30) und seine Doreen (24), ungewohnt elegant und bodenständig, mochten die Show und waren von den Marcianos begeistert.

Guess bei der Fashion Week 2
GUESS Leopardenmuster und Fell sind durchaus angesagt
Guess bei der Fashion Week 3
GUESS Kräftiges Rot steht im Kontrast zur dunklen Jeans
Guess bei der Fashion Week 4
GUESS Fell ist auch angesagt im Winter
Guess bei der Fashion Week 5
GUESS Dunkle Farben werden im Herbst/Winter 2011 getragen
Guess bei der Fashion Week 7
GUESS Rottöne sind der einzige Farbklecks bei GUESS
Guess bei der Fashion Week 9
GUESS Viel Leder gibt es bei GUESS zu sehen
Guess bei der Fashion Week 13
GUESS Paul und Maurice Marciano freuten sich über den Erfolg der Runway Show