Ergreifend, bewegend und wunderschön: So kurz und knapp kann man den Trailer zum neuen Film von Sandra Bullock (47) und Tom Hanks (55) beschreiben. „Extremely Loud and Incredibly Close“ nennt sich der gute Streifen und dreht sich um den 11. September 2001. Schon im Mai konnten wir Tom Hanks ganz vergnügt bei den Dreharbeiten schaukeln sehen.

Sandra Bullock bei: Extremely Loud and Incredibly Close
WENN
Sandra Bullock spielt die trauernde Frau von Tom Hanks

Der Film basiert auf dem Buch von Jonathan Safran Foer (34). Der junge Oskar Schell ist ein sehr begabtes Kind. Er spielt Tambourin, interessiert sich für Astrophysik, ist ein Amateur-Erfinder, Schmuck-Designer und vieles mehr. Der einzige Mensch, zu dem Oskar eine sehr starke Bindung hat, ist sein Vater. Doch dieser stirbt bei dem Terroranschlag am 11. September 2001 und lässt seine Frau und seinen Sohn alleine zurück. Allerdings findet Oskar einen Schlüssel von seinem Vater, der in keine Tür passt. Und so beginnt seine Reise durch ganz New York, um das passende Schloss zu finden. Oskar will herausfinden, warum sein Vater diesen Schlüssel in seinem Kleiderschrank zurückließ.

Tom Hanks bei Dreharbeiten für: Extremely Loud and Incredibly Close'
WENN
Tom Hanks spielt den Vater des sehr intelligenten Oskar Schell, gespielt von dem talentierten Thomas Horn

Gespielt wird Oskar von dem noch unbekannten Thomas Horn, der jedoch im Trailer unglaublich überzeugt. In die deutschen Kinos kommt der Film allerdings erst am 19. Januar 2012, aber dennoch kann man sich schon drauf freuen. Lasst euch vom Trailer am besten selbst einmal überzeugen!

Tom Hanks in New Xork City bei den Dreharbeiten für: Extremely Loud and Incredibly Close
WENN
Die Rolle von Tom Hanks stirbt bei den Terroranschlägen am 11. September 2001