Ab heute gibt es ein neues Gesicht bei Anna und die Liebe zu bestaunen: Schauspieler Björn Bugri (43) wird in die Rolle des Nick Majewski schlüpfen und die Telenovela ordentlich aufmischen.

Anna und die Liebe: Nick und Susanne
Sat.1/Oliver Ziebe Ab heute ist Björn Bugri als Nick Majewski zu sehen

Der 43-Jährige übernimmt die Rolle des Vaters von Maik Majewski, der sich 21 Jahre nicht bei seinem Sohn blicken ließ und nun wieder versucht Kontakt zu ihm aufzunehmen. Der Charakter Nick ist bereits 47 Jahre alt, aber wirkt total jung geblieben und versprüht jede Menge Charme, auch wenn er nicht der Model-Typ ist. Außerdem ist er ein absolutes Verkaufstalent und schafft es alles Mögliche an den Mann oder die Frau zu bringen.

Anna und die Liebe: Maik, Paule und Nick
Sat.1/Oliver Ziebe Er spielt den Vater von Maik

Der Schauspieler fühlt sich bei AudL auf jeden Fall schon „pudelwohl“ wie er gegenüber Sat.1 zugibt. „Ich bin hier sehr herzlich aufgenommen worden“, gesteht Björn. Wie lange er in dieser Rolle zu sehen ist, bleibt abzuwarten, denn bei Nick Majewski handelt es sich nur um eine Episodenhauptrolle.

Anna und die Liebe: Nick und Maik mit Freunden an der Bar
Sat.1/Oliver Ziebe 21 Jahre lang hatten die beiden keinen Kontakt und nähern sich nun wieder an

Der Schauspieler spielte auch zuvor bereits in Filmen und Serien mit. 2003 war er für 20 Folgen bei Unter uns zu sehen und 2004 spielte er eine Episodenhauptrolle bei Verbotene Liebe. Im vergangenen Jahr stand er außerdem für den Kinofilm „Lost Place“ vor der Kamera.