Für Reverend Eric Camden in der US-Serie „Eine himmlische Familie“ wäre eine Scheidung niemals infrage gekommen. Doch leider zeigt sich einmal mehr, dass im wahren Leben nicht alles wie nach Drehbuch verläuft. Stephen Collins (64) hat sich nach 27 gemeinsamen Ehejahren von seiner Frau Faye Grant (54) getrennt.

Stephen Collins mit gepunkteter Krawatte
Apega/WENN.com Stephen Collins verkündete die Scheidung öffentlich

Der Schauspieler hatte gestern öffentlich verkündet: „Meine Frau und ich werden getrennte Wege gehen. Sie war meine beste Freundin und eine liebevolle Mutter. Ich weiß, dass wir diesen Prozess in einer Art überstehen werden, die unsere Familie ehrt.“ Die Mitteilung klang so, als hätten sich die beiden einvernehmlich getrennt, doch die Verlassene sieht dies offenbar anders. „Dass Stephen die Scheidung will, ist für mich eine Überraschung. Ich bin am Boden zerstört“ , erklärte Faye gegenüber E! News.

Stephen Collins und Faye Grant Arm in Arm
Adriana M. Barraza / WENN.com Das Ehe-Aus sei für Faye ein Schock gewesen

Zum Wohle ihrer gemeinsamen Tochter Kate vesucht sie dennoch ein versöhnliches Ende zu finden. „Ich wünsche ihm alles Gute, für welchen Weg er sich auch immer entscheiden wird. 27 Ehejahre in Hollywood entsprechen 189 Hundejahren. Ich war völlig erschöpft“, gesteht sie.

Faye Grant im Abendkleid
Nikki Nelson / WENN.com Die Schauspielerin wünscht Stephen dennoch alles Gute