Neben Pastell-Tönen ist es DER Trend des Sommers 2012: Neon-Farben leuchten uns entgegen, wohin man schaut – und zwar nicht als Markierungen in Büchern oder in Form von Post-its, sondern aus den Schaufenstern von Schuhläden und den Kleiderstangen so ziemlich aller Shops. Den knalligen Garanten für gute Laune können sich natürlich auch die Promis nicht verwehren.

Neon-Pumps
Sonstige
Holt euch die coolen Hingucker-Heels

Ob als Ganzkörper-Kombo wie bei Katy Perry (27) und Christie Brinkley (58) oder als Statement in einem schicken Alltags-Outfit wie bei Sylvie van der Vaart (34) – Neon zieht definitiv die Blicke auf sich und ist deshalb nichts für Schüchterne. Wer sich nicht traut, die Knallfarben von Kopf bis Fuß auszuprobieren – auch hierbei dürfen gerne die verschiedenen Töne miteinander kombiniert werden, passt nicht, gibt’s nicht -, der sollte mit Schuhen als Hingucker beginnen. Diese können zu luftigen Sommerkleidchen, genauso wie zu Jeans toll getragen werden. Die Neon-Farben Grün, Gelb, Pink, Blau und Orange passen zu jeder Haarfarbe und sehen am besten zu leicht bis stark gebräunter Haut aus.

Katy Perry posiert im neongrünen Look
Adriana M. Barraza/ WENN
Katy Perry posierte im neongrünen Look bei den Kids Choice Awards

Hier haben wir ein paar coole „Einsteiger-Modelle“ für euch zusammengestellt. Damit ist es zum perfekten Sommer-Look nicht mal mehr ein Katzensprung!

Sylvie van der Vaart im Neon-Look
WENN
Sylvie van der Vaart machte ihre Neon-Pumps alltagstauglich


1. Gelbe Riemchen-Sandalen von Zara ca. 60€
2. Grüne Neon-Pumps von Buffalo ca. 80€
3. Pinke Plateau-Peeptoes von Guess ca. 70€

Christie Brinkley in Pink
Mr. Blue/ WENN
Christie Brinkley beweist mit ihren 58 Jahren, dass Neon nicht nur etwas für junge Hüpfer ist