Obwohl sich Anne Hathaway (29) vor Kurzem noch das Handgelenk verletzt hat und ihre Fans mit einem weißen Verband und einer großen Arm-Schlinge erschreckte, mit der sie in New York herumspazierte, scheint die Verletzung wirklich gar nicht so schlimm zu sein, wie auch schon ihr Pressesprecher mitteilte. Denn Anne schien sich wirklich sehr zu amüsieren, als sie mal wieder die Straßen unsicher machte.

Anne Hathaway mit Arm in Schlinge
BullsPress/Elder Ordonez INFphoto.com Vor Kurzem hat sie sich das Handgelenk verletzt

Obwohl sie sich mit einem großen Sonnenhut, schwarzer Sonnenbrille und schwarzem Kleid gut getarnt und selbst die große weiße Armschlinge gegen ein dünnes bunt bedrucktes Tuch eingetauscht hatte, erkannten sie die Paparazzi sofort. Ob das wohl an ihrem breiten unverwechselbaren Grinsen lag? Oder hat das grüne Getränk die Fotografen etwa auf sie aufmerksam gemacht? Anne schien das plötzliche Blitzlicht jedenfalls nicht zu stören und sie lachte lebensfroh und neckisch in die Kameras. Sie scheint das Motto: „Lachen ist die beste Medizin“ jedenfalls ernst zu nehmen und wir freuen uns, sie trotz Verband immer noch so gut gelaunt zu sehen!

Anne Hathaway lacht mit Arm in Schlinge
BullsPress/Lisa Mauceri INFphoto.com Anne Hathaway konnte aber gleich schon wieder lachen
Anne Hathaway mit Arm in Schlinge und Freund
BullsPress/Elder Ordonez INFphoto.com Es ist also wohl wirklich nichts ernstes