Autsch! Das hätte wahrscheinlich fast jedem passieren dürfen, bloß nicht ausgerechnet dieser jungen Schönheit. Da kennen die Fans nichts! Sara Carbonero (28), ihres Zeichens TV-Reporterin und Freundin des spanischen Torhüters Iker Casillas (31) hat sich im Anschluss an das EM-Halbfinale am Mittwoch, das Spanien nach einem spannenden Elfmeterschießen mit 4:2 gegen Portugal gewann, einen kleinen Fauxpas erlaubt.

Iker Casillas
ActionPress Die Verlobte von Spanien-Keeper Iker Casillas hatte beim Spiel wohl nicht so gut aufgepasst

Im Interview mit dem Spanier Andrés Iniesta (28) fragte sie diesen nämlich, ob er denn keine Lust gehabt hätte, einen Elfmeter zu schießen. Uuuups! Eigentlich hatte Iniesta gleich den zweiten Elfer geschossen und vor allen Dingen auch getroffen. In der ganzen Aufregung schien Reporterin Sara das übersehen zu haben... Der Kicker ließ sich ob dieser glänzenden Unwissenheit allerdings nicht beirren und antwortete knapp: „Ja, tatsächlich hab ich den zweiten Elfemeter reingemacht!“ - das erste Tor für die Spanier! Sara bemerkte die Lacher ihrer Kollegen im Hintergrund und wurde sich ihres Fehlerchens gewahr. „Jetzt wisst ihr, dass ich morgen bei Twitter DAS Thema bin“, sagte sie, und ja, nur Stunden später war die 28-Jährige Opfer von Hohn und Spott auf der Internetplattform.

Andrés Iniesta
Tony Clark/Craig Harris/ WENN.com Sie fragte Elfmeterschütze Andrés Iniesta, warum er keinen geschossen habe

„Ich war wahrscheinlich so nervös, dass ich an etwas anderes gedacht habe!“ - so ihre Reaktion. Mit dem spanischen Einzug ins Finale und bis zum Endspiel am Sonntag dürften die Lacher allerdings verklungen sein. Kann passieren.

Sara Carbonero im Kleid
WENN Casillas wird seiner Sara den Fehler aber sicherlich verziehen haben